Sauerbraten von der Wildschweinkeule

Eine Rezeptidee von Manfred Hansmann, Küchenchef im Höhengasthaus Herbstwasen:

Zutaten für 4 Personen:

1,5kgWildschweinkeule
1Karotte
1kleine Knolle Sellerie
1kleine Stange Lauch
500 mlMelfort-Essig
750mlRotwein, trocken
je 5-10 KörnerPiment und Wacholderbeeren
40gSchweineschmalz
2 ELTomatenmark

sowie Salz und Pfeffer, etwas Butter und Mehl oder braune Roux

Zubereitung:

Gemüse waschen und klein schneiden. Essig und Rotwein mischen. Das Fleisch in die Rotwein-Essigmischung geben, dazu das Gemüse und die Gewürze, 2 Tage im Kühlschrank marinieren.
Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, würzen und mit Schweineschmalz von allen Seiten anbraten. Aus dem Bräter nehmen, Gemüse und Tomatenmark im Topf rösten und mit dem Fond der Marinade auffüllen. Fleisch zugeben und den Topf mit Deckel bei 160°C in den Ofen schieben. Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und mit etwas Mehlbutter oder brauner Roux abbinden.

Als Beilage eignen sich  Apfelrotkraut und Semmelknödel oder auch Spätzle.


facebook