Auszeichnung des DVV für den Schwarzwaldsteig

Der Deutsche Volkssportverband e.V. (DVV) kürt in Zusammenarbeit mit dem Heel-Verlag zum zweiten Mal "Deutschlands schönste Wanderwege".

Nominiert wurde - und das ist neu - in zwei Kategorien: 'Land und Natur' sowie 'Stadt und Kultur'. Denn eine Stadtwanderung bietet völlig andere Höhepunkte als ein Wanderweg durch Wald und Flur.

880 Wanderer gaben ihre Stimme für ihre Lieblingswege in den beiden Kategorien ab. Doch diesmal zählte nicht nur die Anzahl der Stimmen. Zusätzlich erwanderte eine Fachjury, ausgerüstet mit Bewertungsbögen, die nominierten Favoriten. Mit diesem Kriterienkatalog ermittelte die Jury nun die Gewinner:

Sieger in der Kategorie 'Land und Natur' ist der "Peterstaler Schwarzwaldsteig"

Der 11 Kilometer lange Wanderweg der Kur- und Tourismus GmbH Bad Peterstal-Griesbach führt über Wald- und Wiesenpfade auf 750 Meter Höhe und bietet wunderschöne Ausblicke auf das Bästenbachtal, über die bewaldeten Bergkuppen des mittleren Schwarzwalds bis Straßburg im Elsass. Geologischer Höhepunkt ist der Ibacher Schliff, eine gewaltige Buntsandsteinwand, durch die ein felsiger Pfad hindurch verläuft.

Der Heel-Verlag, Herausgeber der Fachzeitschrift DVV-Kurier, und der Deutsche Volkssportverband e.V. bedanken sich bei den Teilnehmern für das rege Voting und gratulieren den Gewinnern!

Platzierungen 'Land und Natur'

  1. Peterstaler Schwarzwaldsteig, Kur- und Tourismus GmbH Bad Peterstal-Griesbach (BW)
  2. Altmühlsee, Wanderfreunde Muhr am See (FR)
  3. Rund- und Weitwanderweg Kannenbäckerland, Wanderfreunde Ebernhahn (RP)  und noch ein 3. Platz:
     Luther, Drachen und Genossen, Eisenach (TH), Volkssportfreunden Fulda 1986 e.V. (HE)

Platzierungen 'Stadt und Kultur'

  1. Berlin-City-West, Wanderverein Spandau e.V. (B)
  2. Alster - Hafen - Reeperbahn, TSV Lütjensee e.V. (HH)
  3. Typisch Kölsch, Wandergesellen Alt-Hürth 1991 e.V. (NRW)
facebook